^Nach oben
foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Archiv

"FOREVER YOUNG - BERLIN", so begrüßt die diesjährige "Lange Nacht der Museen" seine Besucher.

"Mit jungen Gedanken und einer langen Tradition" empfängt am 25.08. die Große Landesloge der Freimaurer von Deutschland zwischen 18.00h bis 02.00h Besucher zu einem außergewöhnlichen Einblick.
Mit der Sonderausstellung "Die Entwicklung der Freimaurerei in Berlin" gewähren die Brüder Einblick in historische Dokumente und zeigen den Einfluß von Friedrich II. und dem Hause Hohenzollern in die Freimaurerei.

Die temporäre Ausstellung behandelt die Entwicklung der Freimaurerei unter besonderer Berücksichtigung des Einflusses von Friedrich II. und dem Hause Hohenzollern. Es werden historische Dokumente, Urkunden, Bilder und Informationen über bekannte Freimaurer in der Gegenwart präsentiert.
Aber manchmal ist die Freimaurerei auch näher, als man glaubt: Viele Straßen und Gebäude sind in Berlin nach Freimaurern benannt. Sehen Sie eine Übersicht von bekannten Straßen in gesamten Stadtzentrum von Berlin. Die Brüder laden Sie herzlich zu nächtlichen Führungen durch das Ordenshaus ein. Ab 18.00h werden alle 20 Minuten Führungen durch das Ordenshaus angboten.

Bitte beachten Sie: Der Eintritt ist nur mit dem offiziellen Ticket der Museumsnacht möglich, es kann aber auch für 18 EUR am Eingang erworben werden. Damit haben Sie dann auch Zutritt zu allen anderen Programmteilen in Berlin. Thematisch steht die 31. Museumsnacht in Berlin unter der Überschrift "Berlin hat Geburtstag, 110 Museen gratulieren". Weitere Informationen gibt es unter: http://www.lange-nacht-der-museen.de/ zurück. Das Ordenshaus liegt auf der der offiziellen Busroute "6".